Spekulationen über mögliche Absetzungen von HDZ-FunktionärInnen in Zagreber Stadtwerken

13.02.2020

Nachdem die GemeinderätInnen der "Kroatischen Demokratischen Gemeinschaft" (HDZ) am 11. Februar 2020 den vorgeschlagenen Flächenwidmungsplan des Zagreber Bürgermeister Milan Bandić (365RIS – Arbeits- und Solidaritätspartei) ablehnten, wird nun über mögliche Gegenmaßnahmen von Seiten des Bürgermeisters spekuliert. So wird erwartet, dass Bürgermeister Bandić, sozusagen als Rache, zahlreiche Mitglieder der HDZ aus den Chefetagen der Stadtwerke entlassen könnte. In der HDZ selbst glaubt man nicht an dieses Szenario, die Partei sitze ihrer Meinung nach "am längeren Hebel". Zahlreiche Vertraute des Bürgermeisters hätten im Rahmen der Koalition auf Staatsebene wichtige Posten eingenommen, in der HDZ glaubt man deswegen nicht, dass Bandić deren Entlassung riskieren will.

Quelle: Jutarnji list, Zagreb