Test eines Antikollisionssystems für Prager Straßenbahnen geplant

08.06.2019

Die "Prager Verkehrsbetriebe" werden während der Sommerferien bereits das dritte Antikollisionssystem für Straßenbahnen testen. Die zwei getesteten Systeme – eines der US-amerikanischen Firma "Protran" und eines der deutschen Firma "Intelligence on Wheels" – erfüllten nicht die gewünschten Vorgaben. Nun werden Probefahrten mit dem System der israelischen Firma "Mobileye" durchgeführt. Da seit dem Jahr 2013 die Zahl der Kollisionen zwischen FußgängerInnen und Verkehrsmitteln mit Straßenbahnen steigt, soll das zukünftige System die Zahl der Zusammenstöße um mehr als zehn Prozent reduzieren. Das System soll schrittweise bei allen Prager Straßenbahnen (ca. 865 Stück) eingeführt werden.

Quelle: ČT24.cz, Prag