U-Bahn-Ausstellung über die Belagerung von Budapest

12.02.2020

Zum 75. Jahrestag der Belagerung von Budapest im Zweiten Weltkrieg wurde eine Plakat-Ausstellung in einigen U-Bahn-Garnituren eröffnet. In den Waggons der Linien M2, M3, M4 werden Bilder der Ausstellung "Budapest ist frei – 13. Februar 1945" gezeigt. Sie zeigen die Zerstörungen in der Stadt nach dem Krieg und die Aufbauarbeiten danach.  Oberbürgermeister Gergely Karácsony (Párbeszéd – Dialog) hob bei der Eröffnung hervor, dass an der Heilung der Wunden jeden Tag gearbeitet werden soll. Die Ausstellung dauert bis 11. April 2020.

Quelle: Hvg.hu, Budapest