Ungarn: Neue Justizministerin ernannt

12.07.2019

Die neue Justizministerin Ungarns, Judit Varga (Fidesz – Bund Junger Demokraten), hat ihre Ernennungsurkunde von Staatspräsident János Áder (parteilos) im "Sándor Palast" entgegen genommen. Damit wird ein zweites Ressort der Regierung Orbán von einer Frau geführt. Judit Varga war früher Staatssekretärin für EU-Kontakte. Regierungschef Orbán hat sie für den Spitzenposten vorgeschlagen, weil der ehemalige Justizminister László Trócsányi (Fidesz – Bund Junger Demokraten) als Abgeordneter in das EU-Parlaments gewechselt ist.

Quelle: Világgazdaság, Budapest