Verbot von E-Scootern in der Prager Altstadt

10.01.2020

Bereits vor der kommenden touristischen Saison soll im historischen Zentrum Prags ein Fahrverbot für E-Scooter eingeführt werden. Das Rathaus des Stadtteils Prag 1 genehmigte die Verkehrsschilder, die die Einfahrt von E-Scootern in die FußgängerInnenzonen des Stadtteils verbieten. Ausgeschlossen von dem Verbot sind Fahrräder mit Pedalen und Roller ohne Motor. Die Verordnung könnte im April 2020 in Kraft treten und richtet sich insbesondere gegen die Gesellschaft "Lime", die als einzige E-Scooter-Anbieterin in Prag tätig ist. Privatpersonen, die über einen E-Roller verfügen, können eine Sondererlaubnis beantragen.

Quelle: Idnes.cz, Prag