Zagreb: Neues Denkmal teurer als geplant

13.03.2019

Nach der feierlichen Enthüllung des Franjo Tuđman-Denkmals im Dezember 2018 widmete sich die Stadt Zagreb dem Bau eines weiteren Monuments. Zwischen der Konzerthalle "Lisinski" und dem Gebäude der Stadtverwaltung soll ein Heimatdenkmal entstehen. Die Projektkosten wurden noch im Jänner 2019 auf 21,5 Millionen Kroatische Kuna (circa 2,9 Millionen Euro) geschätzt. Nun gab die Stadt Zagreb bekannt, dass der Bau teurer wird. Genauer gesagt, wird die Errichtung insgesamt 30 Millionen Kroatische Kuna (circa 4 Millionen Euro) kosten. Grund dafür wären die höheren Arbeits- und Materialkosten.