Zu viele illegale Werbeflächen in Krakau

10.07.2019

Anfang Juli 2019 wurden die Ergebnisse der Bestandsaufnahme betreffend die Werbung im öffentlichen Raum Krakaus veröffentlicht. Im Zuge dieser Analyse wurden die Werbeschilder in 13 Straßen kontrolliert, die insgesamt über eine Werbefläche von drei Hektar verfügen, was vier Fußballfeldern entspricht. Hinzu kommt, dass viele dieser Werbetafeln illegal montiert wurden und einige den freien Blick auf manche Straßenzüge versperren. Die Stadt Krakau arbeitet bereits seit einiger Zeit an einem neuen Gesetz, dass die Werbung im öffentlichen Raum regeln soll. Der Gesetzentwurf soll nun im Oktober 2019 präsentiert werden. Das neue Gesetz könnte somit im Jahr 2020 in Kraft treten. Schätzungen zufolge hätte das zur Folge, dass mehr als die Hälfte der Werbetafeln aus dem öffentlichen Raum Krakau verschwinden würden.

Quelle: Dziennik Polski, Krakau