Junge Frauen vor dem Laptop

Weltfrauentag – "Wien, wie sie will"

7.3.2022

Am 8. März veranstaltet die Stadt Wien ein vielfältiges Programm zum internationalen Frauentag. Es umfasst Beratungen und Workshops, Kultur und Information. Corona-bedingt findet das Programm auch dieses Jahr online statt. Durch eine große Frauenbefragung, die am Frauentag startet, möchte die Stadt Wien erfahren, was die Wienerinnen wollen sowie welche Bedürfnisse und Wünsche sie haben.

Von neun bis siebzehn Uhr bietet das Frauenzentrum eine kostenlose telefonische Erstberatung über Wege zum psychischen Wohlbefinden an. Die Workshops widmen sich den Themen sexuelle Belästigung, Digitalisierung in Alltag und Beruf sowie performter Literatur. Eine Lesung und ein Kabarett runden das Programm des Frauentags ab.

Die Frauenbefragung "Wien, wie sie will" findet von 8. März bis 10. April statt und richtet sich an Frauen und Mädchen ab 14 Jahren. Die Umfrage ist in acht Sprachen verfügbar. Sie deckt die Bereiche Arbeit und Einkommen, Aus- und Weiterbildung, Gesundheit, Zusammenleben, Leben in der Stadt und Freizeit, Gleichstellung und unbezahlte Arbeit, Wohnen, Mobilität und Klima, frauenspezifische Angebote etc. ab. Um möglichst vielen Wiener*innen den Zugang zu ermöglichen, werden auch Straßenbefragungen durchgeführt und Papierfragebögen eingeholt.

Weltfrauentag – "Wien, wie sie will"