© Eurocomm-PR/Regina Hügli
© Eurocomm-PR/Regina Hügli

European Cities Conferences


Die "European Cities Conference" (ECC) ist eine internationale Städtekonferenz, die sich mit komplexen urbanen Herausforderungen beschäftigt. Zwei Mal pro Jahr organisiert die Eurocomm-PR im Namen der Veranstalterin, der Stadt Wien, eine zweitägige Konferenz zu aktuellen Themen der kommunalen Verwaltung und der Daseinsvorsorge. Dabei treffen in Wien Expertinnen und Experten auf ihre Gegenüber aus den städtischen Einrichtungen im mittel- und südosteuropäischen Raum. Zum Austausch, für die Mitnahme neuer Impulse und zur Implementierung strategischer Ziele in den jeweiligen kommunalen Verwaltungen und Städten. Ganz im Sinne eines regen Dialogs über "Government2Government"-Projekte.

ECC vernetzt helfen

Vernetzt helfen

Auf der European Cities Conference "Vernetzt helfen" am 24. und 25. Oktober 2019 tauschte sich die Stadt Wien mit ihren PartnerInnen aus dem Eurocomm-PR-Netzwerk über die so wichtige Zusammenarbeit zwischen beruflichen und freiwilligen Einsatzorganisationen und der Stadtverwaltung aus. Weitere zentrale Themen waren Maßnahmen zur Bewusstseinsbildung für die Gefahren des Alltags und das richtige Verhalten im Ernstfall sowie der unschätzbare Beitrag, den Freiwillige für die Gesellschaft leisten. Zum Abschluss der Konferenz besuchte die internationale Delegation aus den europäischen Partnerstädten das "Wiener Sicherheitsfest" auf dem Rathausplatz, Österreichs größte Sicherheitsleistungsschau mit den Helfern Wiens und allen Wiener Hilfs- und Einsatzorganisationen. Auch dabei standen der praktische Austausch und die Vernetzung zwischen den Institutionen aus dem In- und Ausland im Mittelpunkt.
24. - 25.10.2019